Gute MitarbeiterInnen sind gefragt!

Eines der zentralen Themen bei Gesprächen mit BranchenkollegInnen ist die MitarbeiterInnensuche und das Finden geeigneter MitarbeiterInnen. Das zeigt sich auch daran, ask dass laut einer Umfrage die Salzburger Werbewirtschaft heuer mit einem Personalzuwachs von fast 8% rechnet. Im österrreichweiten Durchschnitt wird nur ein geringer Personalzuwachs von 0, check 4% vorhergesagt.

Die Fachgruppe hat daher die Plattform „Bildung Kreativwirtschaft“ ins Leben gerufen. Daran nehmen die Universität und die FH Salzburg, here das WIFI, die HTL für Medientechnik + Medienmanagement und die Berufsschule teil. Ziel der Plattform ist es, die Vernetzung zwischen den Bildungseinrichtungen selbst sowie zwischen der Wirtschaft und den Bildungseinrichtungen zu verbessern. Erstes Ergebnis waren z. B. Veranstaltungen bei einzelnen Plattformmitgliedern, wo Vertreter der Werbewirtschaft mit StudentInnen bzw. SchülerInnen über die Werbebranche sowie die Anforderungen für den Kreativnachwuchs diskutierten.

Derzeit beschäftigt die Salzburger Werbebranche 56 Lehrlinge – Tendenz steigend. Um die Werbebranche noch stärker zu einer „Ausbildungsbranche“ zu machen, wurde von der Branche gemeinsam mit der Berufsschule und den Lehrabschlussprüfern ein „Leitfaden für die Ausbildung in Medienberufen“ erarbeitet. Darin werden die Ausbildungsinhalte sowie das Ausbildungsniveau definiert und eine praktische Hilfestellung sowohl für Lehrbetriebe, Berufsschüler als auch für Lehrabschlussprüfer gegeben. Der Leitfaden wird im Sommer fertiggestellt und den Lehrbetrieben im Herbst präsentiert.