Weibliche Kreativität aus dem Pongau

Sie hat bisher noch nie zum Salzburger Landespreis für Marketing, pill Kommunikation und Design eingereicht. Diesmal wagte es Mag. Petra Eder-Pfuner von der St. Johanner Agentur „Vitamin C wirkt“ mit einem Imageinserat für den Naturholzspezialisten Weiss Gmbh in Flachau. Sie war  damit die erste Newcomer-Einreichung. „Das Inserat sollte aussagen, dass Naturholzprodukte von Weiss Unikate sind und wertvolle Lebens- und Wohnsituationen schaffen“, erzählt Eder-Pfuner: „Wohnen mit Anspruch geht Hand in Hand mit der Verantwortung, die Natur für die nächsten Generationen zu erhalten. Diese Philosophie sollte im Inserat auf subtile und unterhaltsame Weise transportiert werden. Kinder können heutzutage kaum mehr auf echte Bäume kraxeln, die Rinde spüren oder Äste ausprobieren  – dieses Abenteuer sollte den Kindern erhalten bleiben. Mit meiner Arbeit wollte ich transportieren, dass auch die Firma Weiss dafür mit einem schonenden Umgang mit dem Rohstoff Holz sorgt.“

Eder-Pfuner hat sich vor sieben Jahren mit „Vitamin C wirkt“ selbstständig gemacht. Seither ist sie als „One-Woman-Show“ vor allem in den Bereichen Werbekonzeption sowie Medien- und Corporatedesign tätig. Sie gestaltet mit Begeisterung Broschüren und Kataloge, ebenso wie Einladungen, Werbemittel und Inserate. Zu ihren Kunden gehören vor allem Unternehmen aus der Region und dem ganzen Bundesland, aber auch Wiener oder Vorarlberger Kunden setzen auf die Kreativität der 39-jährigen.

http://kommunikationsarchiv.werbungsalzburg.at/wks/projekte/5424/

Am 4. November ist es zu spät

„Es hat keinen speziellen Grund dafür gegeben, dass ich bisher noch nie zum Landespreis eingereicht habe. Jetzt hatte ich einfach die Zeit, den Kopf und das passende Sujet dafür“, stellt Eder-Pfuner fest. Wer noch nicht zum Landespreis eingereicht hat, sollte sich sputen: Nach der Verlängerung der Einreichfrist endet sie unwiderruflich am 3. November. Nähere Informationen unter www.salzburger-landespreis.at